Warum heißt der Kran Kran?

Kranich

Kranich, Grus grus, Familie Kraniche (Gruidae); Auffallend lange Beine und langer Hals.

Der Begriff Kran für das Hebezeug wurde offensichtlich von dem Wort Kranich abgeleitet.

In einem „Conversationslexikon” aus dem Jahre 1842 heißt es dazu: „Krane oder Kraniche sind Maschinen, mittels derer Lasten auf eine bestimmte Höhe gezogen werden und, wenn sie aufgezogen sind, auf einen anderen Ort versetzt oder gelegt werden. Alle Maschinen dieser Art haben demnach eine doppelte Bewegung: 1. den eigentlichen Aufzug und 2. die Verschiebung der Last, welche wieder nach dem Zwecke der Arbeit kreisförmig oder horizontal seyn kann.”

Weiterhin wird erläutert: „… da bei einer jeden Maschine dieser Art ein hervorstehender langer Teil oder Schnabel vorhanden ist …”.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.